Multi Roulette Tricks für Druckluft Automaten mit Touchbet Eingabe

Besucherrückgänge zwangen Spielbanken zu aufsehenerregenden Entlassungen von Croupiers. Im gleichen Atemzug feierten Druckluft Automaten ihren Siegeszug in die Spielsäle der klassischen Spielcasinos. Das sogenannte Multi Roulette, ausgestattet mit einem Touchbet Bildschirm, benötigt keinen Dealer mehr. Der Trick daran ist, nun spielt der Gast gegen eine Maschine, eigentlich der Alptraum für jeden Anwender eines funktionierenden Roulette Systems. Für das Casino ist die "Käseglocke" eine nahezu perfekte Investition. Das Wort Multi steht für die Möglichkeit, mehrere Gäste über persönliche Terminals in das Roulettespiel einzubinden.

Auch in den Spielhallen ist das Multi Roulette flächendeckend installiert und nicht nur in solchen mit der Merkur Sonne. Schon früh erkannten Betreiber von Spielotheken die außergewöhnlichen Vorteile, und bis heute halten sich hartnäckige Gerüchte, der Lauf der Kugel sei manipuliert, weil nicht der Zufall über den Ausgang des Spiels entscheidet, sondern der Automat, der einem bestimmten System folgt, nämlich der Strategie des fix eingestellten Profits.

Ausdrücklich muss erwähnt werden, dass das Ursprungspatent aller weltweiten Druckluft Kessel tatsächlich beweist, dass vorher, also bevor die Kugel anfängt sich zu drehen, der Ausgang schon feststeht. Jetzt fragt sich der Spieler, wie das möglich sein soll, denn die Kugel kann doch nicht nur mit Luft exakt so gesteuert werden, dass sie genau in ein Fach oder zumindest in einen Kesselsektor fällt. Für so eine manipulative Strategie müssen doch bestimmte Voraussetzungen und auch gesetzliche Richtlinien vorliegen.

Profitieren Casinos und Spielhallen von ihren eigenen Multi Roulette Tricks?

Man sollte die Technik nicht unterschätzen. Wer sich mit Roulette ein wenig beschäftigt, der erkennt schnell die Unterschiede des Kugellaufs bei einem richtigen Roulettekessel und einem Multi Roulette Automaten. Während beim klassischen Wurf durch einen echten Croupier die Kugel am Ende ihres Laufs ihrer chaotischen Natur folgt und auch mal hüpft, springt und sich eben völlig chaotisch verhält, kann bei einigen Touchbet Roulette Automaten oft beobachtet werden, dass die Kugel nicht nur ohne den geringsten Sinn für chaotisches Verhalten wie ein Stein in ein Fach fällt bzw. beim Herausspringen wie an einer Schnur gezogen erneut ins gleiche Fach zurückfällt. Selbst einem erfahrenen Roulette System Spieler kann in solchen Situationen die Hutschnur platzen.

Genährt werden die Gerüchte, dass interne, technische Multi Roulette Tricks und nicht der Zufall das Spiel steuern, auch durch Aussagen von mindestens einem ehemaligen Spielbank Direktor, welcher von seiner Überraschung während der aktiven beruflichen Karriere berichtet, nachdem die Profite der Druckluft Automaten fast zweistellig waren, viel höher als der mathematisch zustehende Bankvorteil von 2,7%.

Besitzen Druckluft Automaten einen Freifahrtschein?

In der Regel gelten Druckluft Geräte, zumindest jene, die sich in den Räumen mit Slots befinden, aus der Sicht des Gesetzgebers als Spielautomat. Das bedeutet in letzter Konsequenz, dass der Ausgang der Spiele auf einen bestimmten Profit eingestellt werden darf. Der echte Zufall kümmert sich nicht um Profite. Er folgt Naturgesetzen. Ein Automat folgt seinem Herrn, dem Programmierer. Auch versierte Techniker in den Spielbanken sind nicht in der Lage, dem Gast die Funktionsweise, besonders die der Software, bis ins kleinste Detail zu erklären. Einer Spielhallenaufsicht, die als Aushilfe für ein paar Euro in der Spielothek den Betrieb am Lauen hält, sind Fragen über Technik und Funktionsweise nicht in Ansätzen zuzumuten.

Auch mehrere, sich abwechselnde Kugeln und ein unterschiedlicher Luftdruck können eben nicht der Tatsache widersprechen, dass das Ursprungspatent (US 20140015194 A1) im Grunde auf einer perfiden Täuschung aufgebaut war. Um es deutlich zu sagen. Der Spieler wurde schlicht und einfach betrogen. Zu keiner Zeit waren die Strategien der Multi Milliarden Glücksspielindustrie auf das Wohl der Menschen ausgerichtet, nur auf das Wohl der Casinos.

Stimmt das alles, sind die Gerüchte wahr, dann wären alle seriösen Roulette Tipps und Tricks ohne Wert, denn gegen eine programmierte Touchbet Roulette Maschine kann man nicht gewinnen. Novomatic mit ihrem Novo Multi Roulette und allen technischen Admiral Varianten fehlt immer öfter das Vertrauen der Spieler. Viele kehren diesen Variationen den Rücken zu. Sie fürchten Betrug und Manipulation. Der Leser muss selbst entscheiden, inwiefern er dieser Einschätzung folgt.

In der Glücksspielindustrie wird nun einmal mit harten Bandagen gekämpft, und es gab immer wieder nachweislich Fälle von Abzocke und kriminellen Machenschaften. Wer leise in der Ecke die seiner Meinung nach beste Roulette Strategie bucht und spielt, macht sich erst dann darüber Gedanken, wenn selbst die besten Roulette Tricks, die er aus seinem Hut zaubert, kurioser Weise versagen und Pech allein nicht mehr der alleinige Grund für die Verluste sein kann.

Der beste Trick für den Schutz Ihrer Roulette Strategien

Unabhängig davon, ob Sie nach dem Lesen einiger verstörender Dinge (Patentierter Betrug, Aussage eines Spielbankdirektors, Kugel springt wie an einer Schnur gezogen zurück ins Fach) den Gerüchten folgen, der Spieler wird mit dem Multi Roulette abgezockt oder sie als Unfug einstufen, es kann nicht schaden, sicher zu gehen und mit einem kleinen Trick die beste Antwort darauf zu finden, ob man an dem Automaten spielen soll oder nicht.

Die Strategie ist sehr einfach. Setzen Sie 5 der 6 möglichen Sechsertransversalen mit dem erlaubten Minimum. In der Regel sind das 50 Cent. Offen bleiben 7 Zahlen, eine Transversale und die Zero. Diese Taktik spielen Sie nun maximal 9 Würfe lang. Sobald Sie 3x verlieren, und das kann schon vor Ablauf der 9 Würfe geschehen, dann beenden Sie sofort das Spiel an diesem Roulette Automaten.

Das hat mehrere Gründe. Auf der einen Seite kann diese spezielle Multi Druckluft Installation tatsächlich perfekt manipuliert sein, oder temporär, weil vorher von anderen Gästen zu viel gewonnen wurde. Dieses Prinzip finden Sie bei jedem konventionellen Spielautomaten. Der Prozentsatz, wie viel ausgeschüttet wird, steht fest, und die Maschine sorgt dafür, dass das auch brav eingehalten wird, Zufall hin oder her.

Natürlich kann nicht ausgeschlossen werden, dass ein 3maliges Verlieren während der 9 Kugeln, die mit Druckluft in den Kessel gejagt werden, einfach nur ein Zeichen von Pech ist. Multiples Verlieren ist ein Element im Wesen des Zufalls. In diesem Fall ist von einem Weiterspiel ebenfalls abzuraten, denn Ihre persönliche Permanenz steht unter keinem guten Stern. Empirische Studien belegen, läuft es zu Beginn eines Spieltags sofort ganz massiv schlecht, dann hält dieser negative Trend in der Mehrzahl der Fälle den ganzen Spieltag an.

Verlieren Sie während des Tests nur 2x oder weniger, steht einem Einsatz Ihrer Roulette Systeme nichts im Weg. Kleine Verluste zu Beginn eines Spieltags sind ebenso ein guter Boden wie kleine Gewinne. Ich möchte noch einmal darauf hinweisen, dass nicht jedes Multi Roulette manipuliert ist und der endgültige Beweis dafür fehlt, dass auch noch in der heutigen Zeit Druckluft Automaten mit zweifelhaften Methoden gesteuert werden. Das Wort Manipulation ist in diesem Zusammenhang angemessen, weil ein Systemspieler sich darauf verlassen muss, dass echter Zufall die Kugel bis zu Ihrem Fall lenkt und keine auf Vorteil des Casinos bzw. der Spielothek programmierte Software.

Die besten Strategien für nicht manipulierte Multi Roulette Automaten