Die beste Roulette Strategie kannte Nostradamus

Wenn man sich darüber im Klaren ist, daß jedes Roulette System auch eine subjektive Sache ist, fällt die Analyse von Fehlern einfacher. Wie oft hat man beim Spiel die Worte "Das gibt es doch gar nicht" in seinem Kopf gehört, besonders bei Phänomenen oder wenn alle verfügbaren Roulette Systeme versagten und man an diesem Tag einfach nur großes Pech im Casino hatte, egal was man spielte.
Hinterher ist es immer sehr einfach, die eigene Strategie aufzuarbeiten und sie so zu modifizieren, daß man damit gewonnen hätte. Roulettesysteme haben auch die Eigenschaft, den Verstand zu vernebeln und das Belohnungszentrum im Gehirn zu aktivieren. Dabei ist der entscheidende Begriff "hätte", denn es ist sehr einfach, Roulette Strategien im Nachhinein so zu verändern, daß man damit die Vergangenheit positiv wieder einholt. Rückoptimierung nennt man diese Vorgehensweise, die aber nur eine Täuschung des Spielers und die Verzerrung gewesener Permanenzen darstellt. Dadurch wird das eigentliche Roulettesystem auch in Bezug auf Gefahren verwässert.

Die Basis bei vielen Strategien besteht oft darin, daß man ohne einen zwingenden Grund wie durch Roulettegesetze z.B. annimmt, daß nach der Figur X, welche aus sehr wenigen Coups besteht, die Figur Y öfter erscheint. Roulettesysteme müssen den Trend wiederspiegeln, denn nur darin sind Möglichkeiten enthalten, die einen kleinen Dauergewinn beim Roulette hervorbringen können. Ohne die persönliche Permanenz ist aber auch das nicht ausreichend, denn sonst neigt man sehr schnell dazu, durch Verlusttage die Rückoptimierung an jedem Tag durchzuführen und die Regeln immer weiter auszubreiten. Roulettesysteme lassen sich nicht überlisten. Funktionieren kann ein Roulette System aber nur dann, wenn nicht nur ein Marsch das Element der Methode ist, sondern Eckpunkte des Systems den Schutz des Kapitals, die persönliche Permanenz und Tischwechsel beinhalten.


Ein Mann, der eigentlich die perfekte Roulette Strategie besaß, war Nostradamus. Viele seine Anhänger glauben, den Schlüssel der Prophezeiungen gefunden zu haben, denn Sie können viele Ereignisse in der Weltgeschichte mit den Botschaftern des Sehers verbinden. Letztendlich kommt man aber zu dem Schluß, das Nostradamus im Grunde die perfekte Lösung gefunden hatte, welche sich durch das Roulette gut erklären läßt. So konnte er Anhänger über viele Generationen hinweg rekrutieren. Unzählige Bücher wurden geschrieben, und viele Menschen beschäftigen sich ausgiebig und dauerhaft mit seinen verfassten Versen. Wie bei einem Augenzeugenbericht gibt es unzählige Versionen und Analysen.

Ist es nicht ein faszinierender Gedanke, dass der bekannteste Prophet aller Zeiten die Königin aller Glücksspiele überlisten konnte? Zu seiner Zeit gab es noch keine Spielbanken, keine Roulettekugel, keine Karten und auch keinen Strom um Spielautomaten zu betreiben. Er hatte nur seine Schüssel mit Wasser aus der er die Zukunft las. Hätte es damals schon Casinos gegeben, mit welchen Strategien hätte er versucht dem Roulette Paroli zu bieten? Welche Tipps kämen aus seinem Mund? Eine interessante Vorstellung, die Gedanken dieses systematischen Verse-Schreibers über dieses Thema zu hören.

Wie funktioniert das Nostradamus Roulette? Es ist eigentlich ganz einfach. Man wählt eine Zahl aus, setzt sich an einen Tisch und spielt diese bei jedem Wurf. Es geht bei diesem Roulettesystem nicht um das Gewinnen oder Verlieren, sondern nur um das Eintreffen einer Prognose, einer Prophezeiung. Der Spieler hat sich für die 32 entschieden, setzt Wurf für Wurf. Das Kapital spielt keine Rolle, denn das ist unbegrenzt vorhanden. Es ist jetzt völlig egal, ob die 32 nach 6 oder 600 Coups erscheint, die Prognose wird mit einer 100%igen Garantie entreffen. Irgendwann wird die Roulett Zahl 32 fallen, und die Prophezeiung hat sich erfüllt. Das ist ein geniales Vorbild für alle Roulette Strategien der Welt. Nur ist die Auflösung sehr einfach, soll dem Spieler aber die Gefahren aufzeigen, warum das Thema Casino auf den ersten Blick verführerisch aber auf den zweiten stets zur Vorsicht mahnt. Nicht nur zur Disziplinierung sind Roulette Systeme geeignet. Sie dienen dazu, daß man in jeder Situation ein Regelwerk zur Seite hat, welches einen rechtzeitig vor dem Kapitalverlust auf den Boden der Tatsachen zurückbringt. Geld gewinnen ist nicht einfach, und der Direktor einer Spielbank weiss ganz genau, dass eine Gefahr eigentlich von keinem Spieler ausgeht, weil auch die, die regelmässig kleine Summen, einen Betrag gewinnen, der von anderen binnen weniger Minuten verspielt wird.

Was auch immer man sich beim Glücksspiel im Casino ausdenkt, es wird irgendwann zur Realität werden. Alle 10.000 Jahre fällt eine Zahl 6x nacheinander. Zweihundert Jahre gibt es nun dieses Spiel, und dieses seltene Phänomen geschah innerhalb weniger Jahre gleich 2x, wobei es in einem Fall kurioser Weise am 29. Februar durch eine Frau geworfen wurde.



Kommen Sie drauf? Genau nach diesem Muster hat Nostradamus seine Zukunftsvisionen aufgebaut. Wie beim Roulette muß nur genug Zeit vergehen, bis irgendwann ein Ereignis in der Weltgeschichte eintritt, welches den Prognosen des Sehers ähnelt oder mit diesen identisch ist. Jeder Vierzeiler stellt eine Zahl dar, welche irgendwann geworfen werden wird. Es ist nur eine Frage der Zeit. Für das imaginäre Casino der Geschichte steht nicht nur ein Kessel von 37 Zahlen zur Verfügung, sondern für jeden Vers von Nostradamus eine eigene Nummer. Dieser riesengroße Kessel erfüllt wie das Roulette seine mathematische Bestimmung und irgendwann wird die Roulette Strategie von Nostradamus gewinnen. Niemand kann sagen, ob es die Absicht des Sehers war. Zur damaligen Zeit war man nicht imstande, Tricks oder psychologische Spiele nachzuvollziehen. Der Aberglaube und die Astrologie hatten alles und jeden im Griff, und die Suche nach Talismanen und dem Wundersamen hat wahrscheinlich bis heute manchmal einen Einfluß, wenn sich mancher Gast der Spielbank an seinem Roulette System versucht.

Der Trend