Sind Casino Simulatoren wirklich sinnvoll?

Die eigenen Roulette Strategien prüfen

Wie oft hat man als Spieler eine Idee, ein System im Kopf, von der man glaubt, dieses auch erfolgreich umsetzen zu können? Es gibt neben dem Roulette zahlreiche Glücksspiele, die ihren Reiz niemals verloren haben, und weil die Anzahl der Angebote und Roulettesysteme auch inhaltlich im Laufe der letzten Jahrhunderte stetig gestiegen sind, freuen sich die Casinos über die parallel immer größer werdende Zahl der Spieler, die mit einer Strategie zu Werke gehen, denn diese Besucher sind oft langfristige Gäste des Hauses. Doch ist der schöne Schein im Casino schnell verflogen, wenn die selbst erdachten Strategien nicht das erbringen, was man sich erhofft hat. Mit einem Simulator kann man schon vorher mögliche Geschehnisse praktisch erleben um später nicht bösen Überraschungen zu unterliegen. Der menschliche Verstand ist nicht dazu geeignet, ohne Tests den Wert von einem Roulette System wirklich einschätzen zu können. Das Belohnungszentrum hat durch die Evolution niemals gelernt, mit Geld umzugehen. Es ist kein elementarer Bestandteil unserer historischen Existenz wie Angst, Jagen, Religion oder Liebe.

RouletteBlack JackBaccarat CrapsVideo PokerSlots

Der größte Anteil in Europa, was die strategische Frequenz angeht, ist der Roulette System Spieler. Hier ist es für den Erfindungsreichtum des Menschen sehr einfach, stetig nach neuen Ansätzen und Lösungen zu suchen. Permanenzen spielen bei Prüfungen und Überlegungen eine große Rolle, und wenn es ein paar Tage gut geht, ist der Gang in die Spielbank in den meisten Fällen der nächste Schritt. Leider ist das oft unüberlegt, denn der Zufall ist sehr launisch. Auf der linken Seite sehen Sie eine Reihe von Simulatoren, in denen Sie die manchmal sehr verwunderlichen Dinge der Wahrscheinlichkeit kostenlos ausprobieren und, was noch wichtiger ist, erleben können. Roulettesysteme müssen ein Leben bekommen. Sie müssen sie verstehen lernrn. Sind Sie dann mental genug gerüstet, steht einem Spiel mit echtem Geld nichts im Wege. Es geht nur darum, nicht ohne Erfahrungswerte fast übermütig an die Sache heranzugehen, denn nicht jede Roulette Strategie ist so gewinnsicher wie man es sich vielleicht selbst wünscht. Auch einfache Vorgänge zu sehen kann sehr wichtig sein, denn wenn Sie glauben, daß Rot nicht 6, 10 oder 20x hintereinander erscheinen kann, dann haben Sie nur nicht ausreichend Kugeln in den Kessel fallen sehen.

Jedes Spiel hat seine eigenen Regeln, eine unterschiedliche mathematische Struktur und differenzierende Wellenbewegungen im Gewinn und Verlust. Die Ausgangssituation eines Black Jack Basisstrategie Anwenders ist völlig unterschiedlich zu Menschen, die sich der Hilfe verschiedener Roulette Systeme bedienen. In Europa recht unbekannte Spiele wie Craps oder traditionelle wie Baccarat sind nicht weniger vom Pech oder Glück der Spieler beseelt wie das immer im Trend befindliche Roulette. Viel zu wenige beschäftigen sich intensiv genug, können aber auch oftmals nicht an die notwendigen Informationen herankommen, um die Aussichten positiver zu gestalten. Ein Roulette Simulator kann wenigstens dabei helfen, ohne psychische Last ein Roulettesystem oder etwas Anderes auszuprobieren. Ohne wirklich gewinnbringende Roulette Strategien ist das natürlich nicht optimal, aber auch in diesem Punkt kann man sich besser stellen.

Bringen Tests von Millionen Coups etwas?


Das ist eigentlich eine philosophische Frage. Natürlich ist es immer wichtig, lange zu testen, denn bei kleinen Abweichungen von der Norm kann sich ein Vorteil auch erst nach sehr langer Zeit herauskristallisieren. Alleine den Nachteil durch den Zeroverlust teilweise zu kompensieren ist ein großer Erfolg. Der schöne Schein kann den Spieler schnell blenden, und dann steht er mit seiner Roulette Strategie ganz alleine da. In einem Online Casinos wird bei Zero oft auch bei den Einfachen Chancen der ganze Einsatz eingezogen. Das Teilen wird nicht vollzogen, und darum steigt der mathematische Hausvorteil auf 2,7%. Diese Hürde muss man erst einmal überwinden. Am schlimmsten sind die psychologischen Folgen, wenn Zero 2 oder sogar 3x hintereinander fällt. Es ist, als ob man in ein Spiessrutenlauf hineingezwungen wird. Niemand sollte das unterschätzen. Ich bin mit meinem Namen Liebering öffentlich einen anständigen Weg gegangen und habe von Anfang an versucht, interessierten Menschen einen gangbaren Weg zu ebnen. Das System Der Trend hat dabei eine Schlüsselrolle gespielt, die bis heute geblieben ist.

Die eigentlichen Problem sind also offensichtlich. Kein Spieler wird in seinem Leben beim Roulette Millionen von Coups sehen oder gar setzen können. Dazu ist unsere Lebensspanne schlichtweg zu kurz. Man hat nur eine begrenzte Zeit, die man im Casino verbringen und nutzen kann. Es sind vielleicht 40 Jahre. In einer Spielbank werden pro Jahr rund 100.000 Coups an einem Tisch gedreht. Selbst wenn man also 40 Jahre lang von der ersten bis zur letzten Kugel an seinem Lieblingskessel sitzt, ohne zu essen, zu trinken oder auszutreten, würde man in seinem Leben nur rund 4 Millionen Würfe setzen können. Welches Roulettesystem verlangt so etwas?

Was nützt einem das Ergebnis von 20 oder 50 Millionen Coups, wenn man nur einen winzigen Bruchteil dieses mathematischen Ozeans wirklich auch erleben darf? Recht wenig, weil es auch sein kann, daß man sein ganzes Dasein lang mehr Pech wie Glück hat und mit außergewöhnlichen Techniken wie die persönliche Permanenz dem Roulette oder anderen Spielen Paroli bieten muß. Der kurze Wimpernschlag der Endlosigkeit des Roulettes muß jongliert werden mit einer geschickten Roulette Strategie und dem richtigen Umgang des Kapitals. Anders geht es nicht. Der Rest ist Tagträumerei von Theoretikern. Nur die Praxis zählt, denn dann entscheidet sich die Waage in die eine oder andere Richtung. In welche Schale man die Gewichte legt, in Form guter Roulette Systeme, liegt aber in der eigenen Hand.

Weil man sich eben nur begrenzt dem Vergnügen des Glücksspiels hingeben kann, sollte man immer darum bemüht sein, die positven Aspekte in den Vordergrund zu stellen. Man ist emotionell sehr schnell gebunden, im Gewinn verfällt man schon während des Roulett Spiels in Euphorie, läuft es schlecht, dann trifft man völlig überzogene Entscheidungen, welche man später bereut. Da ist es kein Fehler, sich erst einmal ohne Risiko ein wenig an einem Simulator zu vergnügen um dann vielleicht später ernsthaft mit eigenem Kapital an die Sache und guten Mutes heranzugehen. Ein gutes Roulette System wird ein starker Partner sein.

Der Trend







★★★★★★★★★★ 3.8 von 1 bis 5 Sternen basierend auf 7 Bewertungen.
5 Sterne
1 Bewertungen
4 Sterne
4 Bewertungen
3 Sterne
2 Bewertungen

Ihre Bewertung: