Welche Strategie steckt hinter meinem Roulette System Der Trend?

Früher galt das Spiel generell als anrüchig. In den Spielbanken wurden Jetons aus Gold gesetzt. Ein großer Gewinn bedeutete im wahrsten Sinne des Wortes eine schwer Last für die Bank, denn der Croupier musste sie schleppen. Roulette war die Königin des Spiels und ist es in vielen Spielerherzen noch heute.

Wenn Sie sich jetzt fragen, was schwere Goldjetons mit meinem Roulette System Der Trend zu tun haben, dann ist das Wort Leichtigkeit der Schlüssel dazu.

Wir alle wissen, dass das Spielen mit einer Roulette Strategie nicht immer ein Zuckerschlecken ist. Der Zufall ist sehr launisch, und manchmal macht die Kugel scheinbar was sie will. Erst verzweifelt man an den Systemen, später an sich selbst. Wer beim Glücksspiel mit sich selbst hadert, der kommt mental schnell an eine gefährliche Kreuzung. Einmal falsch abbiegen kann den totalen Verlust des Spielkapitals bedeuten.

Ich bin ein konservativer Spieler. Der Schutz des Kapitals geht bei mir vor allen anderen Dingen. So sind auch meine Systeme aufgebaut. Neben dem Hauptsystem Der Trend spiegeln auch die Bonussysteme Die lange Schleife für Transversalen und Der Favoritenjäger für Plein diese vorrangige Vorgehensweise wieder. Alles wird unternommen um das Geld zu schützen. Wirklich alles!

Was nützt es, wenn man viele Tage lang kleine Gewinn einspielt, wenn an einem schwarzen Tag das 30, 50 oder 100fache eines einzelnen Gewinntags verloren geht? Diese psychische Belastung während jedes Spielbank Besuchs hält doch niemand auf Dauer unbeschadet aus. Strategien wie die Martingale also das Verdoppeln beim Roulette, enden garantiert mit einem Totalverlust. Nicht nur die bis dahin erspielten Gewinne sind weg auch das eigene Geld. Roulette Systeme die nur eine Progression zur Grundlage haben, sind völlig nutzlos. Die Zero, das Maximum und die Psyche machen einen Strich durch die Rechnung. Sie benötigen einen Ansatz, mit dem sie leben können auch dann, wenn es mal nicht so gut läuft. Das Casino ist kein Zauberhut aber auch kein Gruselkabinett. Man muss sich vor der Kugel nicht fürchten.

Der Trend zieht die Vernunft zu Rate. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem persönlichen Glück und Unglück. Die persönliche Permanenz ist die Struktur des Systems und alle Regeln dienen dazu, jeden einzelnen Spieltag mit dem kleinstmöglichen Risiko zu überleben und auf Dauer einen kleinen Gewinn zu erwirtschaften. Mehr ist beim Roulette sowieso nicht möglich.

Diese Roulette Strategie spielt nicht die Rolle einer Eier legenden Wollmilchsau. Eigentlich ist es ein psychologisches System. Aus Glücksspiel soll in gewissen Phasen ein Vernunftspiel werden. Das Casino ist nur der Überträger von Permanenzen. Die persönliche Permanenz existiert unabhängig davon und kann mit festen Regeln in das Spiel einbezogen werden.

Eigentlich kann ich sagen, dass Sie mit meiner Methode eine neue Sicht auf dieses Spiel der Spiele bekommen. Der Trend minimalisiert den Kapitalbedarf auf eine neue Weise. Wenn Sie schon verlieren müssen, dann wenig und wenn eines oder alle Systeme sehr gut funktionieren, dann gewinnen Sie ordentlich. Was nützt es Ihnen, wenn jemand zu Ihnen sagt, dass Sie nach der Figur X die Figur Y spielen sollen? Sie müssen doch ein Aha Erlebnis erfahren und wissen, warum Sie was spielen. Figuren sind schön und gut aber nicht alles. Ich habe nie einen Hehl draus gemacht, dass es schwierig ist, in der Spielbank zu gewinnen. Unmöglich ist es aber nicht.

Der Trend